MotoPlaner.de - Motorrad-Tourenplanung leicht gemacht.
Mit soviel wie nötig, so wenig wie möglich zur komplett fertig geplanten Motorrad-Tour.

News - Neuigkeiten rund um Motoplaner

(Klick auf Eintrag öffnet selbigen)

News / Archiv

11.06.2017 - Version: 1.18.7.6

Es war lange Zeit sehr ruhig (und wird es vorerst auch noch bleiben). Bei mir steht seit geraumer Zeit der gemeine 26h-Tag an. Da bleibt nicht viel Raum für Gimmicks. Ideen & Pläne sind mannigfaltig vorhanden. Lediglich die dafür zur Verfügung stehende Zeit tendiert gegen null.

Hier trotzdem mal wieder ein paar kleine Neuerungen.

Neuerungen & Veränderungen
  1. Neuer Exporter für:
    • Navigon Cruiser
    • OSMAnd Wpt

  2. Eine ganze Menge Kleinigkeiten wie z.B. Anzeige max. Wegpunktzahl für Format x, Einschränkung erlaubte Export-Typen nach Format, Kontextmenü schließt via Return...

Vielen Dank allen Unterstützern. Bin immer wieder sehr erfreut über Eure positiven Gesten. Ich wünsche Euch allen immer eine Handbreit Platz & viel Spaß. PS: Alles, was jetzt kommt, trägt den Namen Urlaub. Und Tschüß...

10.06.2016 - Bugfix-Version: 1.18.5

Nochmal schnell eine kleine Bugfix-Version eingeschoben.

Neuerungen & Veränderungen
  1. Bugfixes:
    • Import akzeptierte keine Dateiendungen in Großbuchstaben
    • Positionierung Dialog Wegpunkt-Daten korrigiert
    • Datei zweimal importieren - Button nicht mehr ausgegraut
    • Scrollbar
    • Fahrzeiten- & Distanzen-Berechnung

  2. Knopf "Aktualisieren" aufgeteilt in
    - "Neu berechnen" - fragt die Route komplett neu beim Server ab
    - "Komplett zeigen" - fokussiert einfach die gesamte Route ohne Neuberechnung

Vielen Dank allen Unterstützern. Eure Hilfe ist ein ganz großes Kino!

13.04.2016 - Erhöhung Upload-Größe

Viele von Euch fragten mich, warum ich den Upload von Dateien auf 1MB pro Datei beschränke. Die Antwort darauf: Wenn im worst case 10.000 Leute 3x 1MB pro Tag hochladen, dann summiert sich allein der Upload von Dateien pro Monat bedenklich schnell in Richtung 1TB Transfervolumen - nur für den Upload von Dateien.

Dabei sollte man nicht vergessen, daß man mehrere hundert Kilometer geplanter Tour bereits in kleinen 2-stelligen KB Dateigröße gut unterbekommt. Ein Tag Track mitschneiden auf Tour sollte auch weit unter 1MB bei mehreren hundert Kilometern liegen.

Leider ergeben sich in den letzten Jahren aber immer mehr Tendenzen zum teils sehr hinterfragenswürdigen Aufblähen von Dateien. Aktuelle GPX-Dateien eines sehr bekannten Herstellers bringen gern auf über 1MB was man mit einer Standard-GPX-Datei in 10KB unterbringen könnte.

Das müllt Euch den Rechner unnötig voll. Motoplaner erhöht es das Transfervolumen - vollkommen unnötig - in sportliche Höhen.

Oder kurz: Sehr viele Wort für sehr wenig Inhalt.

Aber was soll's ;) ? Ich erhöhe testweise die Grenze von 1MB auf 1,5MB.

05.04.2016 - neues Versiönchen: 1.18.4

Neuerungen & Veränderungen
  1. Neuer Exporter für:
    • Sygic APP

  2. Google Earth
    ...ist Geschichte. Nach nochmaliger Recherche scheint Google die Google Earth API zu Ende 2015 eingestellt zu haben. Folglich ist eine Einbindung leider nicht mehr möglich.

    Schade. Der Kaukasus sah toll aus in Motoplaner...

  3. Kurz erwähnt
    Dies ist nur eine letzte, winzige Version vor einer geplanten recht grundlegenden Änderung (Features bleiben alle erhalten).

    Ich nehme mir in den kommenden Wochen ein paar solche in Form unbezahlter Zeit und schaue mal, ob ich in Motoplaner ein paar sehr grundlegende Veränderungen einziehen kann.

    Sollte dies alles mit überschaubarem Aufwand klappen, werde ich ein paar weitere sehr grundlegende neue Features folgen lassen, die hoffentlich vielen von Euch entsprechend hilfreich werden.

    Viele der Punkte habe ich seit Monaten/Jahren im Hinterkopf - kam aber aus zeitlichen Gründen nicht zur Umsetzung. Aus diesem Grunde: Jetzt oder nie.

    Die nächsten Wochen sind reserviert für Motoplaner.

Ganz großes Dankeschön allen Unterstützern - egal ob klein oder groß! Die Geste kommt an. Vielen Dank.

23.12.2015 - neue Version: 1.18.3

Für tolle neue Features, die seit Längerem auf der großen Todo-Liste stehen, hat die Zeit leider nicht gereicht. Diese Version wird wider der Planung nur ein Zwischenschritt. Aber große Ideen sind am Wachsen...

Neuerungen & Veränderungen
  1. Neue Exporter für:
    • WayteQ xRIDER

  2. Bugfixes:
    • Header wegschalten - Optik korrigiert
    • Import MPJS - Autobahnen vermeiden wird berücksichtigt
    • Wegpunkt setzen per Adress-Suche - Name wird übernommen
    • Wegpunktliste Lesbarkeit verbessert
    • Fehlermeldungen jetzt manuell schließbar

  3. Spenden per Paypal deaktiviert
    Ich habe festgestellt, daß bei den Paypal-Spenden der Nutzen den (Verwaltungs-)Aufwand fast nicht rechtfertigt. Ich habe mir im Laufe der Zeit ein sehr gutes Bild machen können wie das Verhältnis Nutzer versus Unterstützer aussieht - eine sehr interessante Erfahrung.

    Ich werde weiterhin die Möglichkeit Motoplaner zu unterstützen anbieten. Allerdings vorerst nur noch in Form von Überweisungen.

23.09.2015 - neue Version: 1.18

Neuerungen & Veränderungen
  1. Neue Exporter für:
    • Navigon APP für Australien

  2. Bugfixes:
    • Änderungen seitens Google
      Google hat mal wieder ein paar Änderungen vorgenommen. Dieses Mal traf es die Bedienelemente.
      Die dadurch aufgetretenen leichten Probleme sollten korrigiert sein. Aufgrund Zeitmangel - und wie üblich - form follows function...

  3. Testballon Werbung in Motoplaner
    Vorweg: Ich finde Werbung zum Kotzen.
    Problem: Nachwuchs & Familie, Job und Motoplaner (den Rest mal vollkommen unterschlagen) sind drei zu bewältigende zeitliche Suppenkellen in einem Töpfken in welches nur zwei wirklich hineinpassen. Über die Prioritätenverteilung braucht nichts weiter erwähnt zu werden.

    Nach fünf Jahren werbefreiem Service, Millionen von Nutzern, tausender investierter Arbeitsstunden meinerseits; der - speziell in den letzten Monaten durch externe Einflüsse - gewachsenen Notwendigkeit, einige Veränderungen zum Zwecke der Nachhaltigkeit ins Auge zu fassen, werde ich für kurze Zeit einen Testballon starten und Motoplaner mit Werbung versehen.

    Den Mengen an Supportanfragen und positiven Aussagen entnehme ich, daß es sich lohnt, Motoplaner auch weiterhin vollumfänglich und frei zur Verfügung zu stellen und den Service aufrecht zu erhalten. In diesem Zusammenhang möchte ich mich sehr herzlich und explizit bei all den Unterstützern bedanken, die Motoplaner mit einer "Spende" unter die Arme gegriffen haben. In Anbetracht der Gesamtbesucherzahlen weiß ich Eure Gesten (egal ob klein oder groß) ganz besonders zu würdigen (aktueller Vergleich letzte Wochen: 350.000 Besucher versus 4 Unterstützer).

    An Motoplaner und seiner Benutzung ändert sich nichts, außer, daß ggf. rechts oben ein Werbebanner eingeblendet wird. Zusätzlich - EU, Datenschutz & Co lassen grüßen - gibt's oben noch einen grauen Balken, der auf Cookies & Datenschutzbestimmungen hinweist und eine tausendfach anderswo auch zu sehende Datenschutzseite. Wird von der EU gefordert. Deshalb fordert Google es auch. Also - auch, wenn sich rein funktional überhaupt nichts ändert - bekommt Motoplaner jetzt auch Datenschutzhinweise.

28.07.2015 - Firefox & GoogleMaps - neverending story

Vorgeschichte
Firefox und Motoplaner wollen nicht mehr miteinander spielen. Einfügen neuer Wegpunkte funktioniert nicht mehr seit Firefox Version 39. Da ich nichts am Code verändert habe, schwant mir nix Gutes.

24.07.2015 - erster Fix
Nachdem FF seit Wochen nicht mehr vernünftig zu bedienen war, komme ich endlich dazu, mir die Sache vorzunehmen. Suchen. Machen. Tun. Feststellen, daß mit Einführung der FF-Version 39 ein neues Feature hinzukam. Seitdem gibt's Probleme. Die linke obere Kartenecke hat nicht mehr die Koordinaten 0,0. Neuerdings muß man noch den Offset der Elternelemente dazurechnen - absoluter Dummfug.
Also für Motoplaner - mit sehr unzufriedener Miene - eine Krücke gebaut. Selbige ist fertig, da stoße ich auf den Fakt, daß nicht Mozilla das Problem zu verantworten hat, sondern Google durch eine mglw. fragwürdige Implementierung innerhalb der GMaps-API, die seit dem FF39-Feature negative Auswirkungen zeitigt. Umgehbar durch Anhängen eines Parameters an die Google-URL. Also schmeiß ich meine Krücke wieder weg.
Bis hier sind allein 2,5MT draufgegangen für nichts und wieder nichts. Die Version geht vor'm Wochenende online und funktioniert.

27.07.2015 - Nix geht mehr
Was vor dem Wochenende noch funktionierte - nach dem Wochenende tut's nicht mehr.

28.07.2015 - Zweiter Fix
Früh morgens: Der Fehler besteht weiterhin. Ich setze meine Krücke nochmal neu um. Stunden später ein Test mit meiner Krücke: Geht nicht. Ich deaktivier sie: Geht. Verdammt! Im Verlauf des Vormittags hat jemand extern was verändert.

03.08.2015 - Fix deaktiviert
Über's Wochenende flatterten hunderte von Nutzeranfragen bzgl. des Firefox-Problems in den Briefkasten. Ich komme nicht dazu, alle zu beantworten. Der temporäre Fix wird wieder deaktiviert.

Mal schauen, wie lang das Mini-Drama noch weiter aufgeführt wird...

Meine Empfehlung: Falls sich mit Firefox keine Wegpunkte einfügen lassen, alternativ kurzzeitig einen anderen Browser wie Opera, Vivaldi & Co benutzen. (nicht empfehlen möchte ich Google Chrome, denn Google profitiert vom selbstverschuldeten Fehler - User wandern von Firefox primär zu Chrome ab - ein Schelm, wem Böses dabei dräut...)

28.07.2015 - Petition "Staudurchfahrung für Motorräder"

Bis vor Kurzem lief die Petition "Staudurchfahrung für Motorräder". 120.000 Stimmen sollten gesammelt werden. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen:
  • 135.248 Unterstützer insgesamt
  • 125.404 Unterstützer in Deutschland
Ich freue mich sehr, daß Motoplaner - trotz späten Einstiegs - scheinbar recht erfolgreich seinen Teil zur Petition beitragen konnte. Neben ADAC und IFZ die drittgrößte Menge an Online-Unterstützern aufmerksam gemacht zu haben, zeigt mir, daß Motoplaner doch offensichtlich eine gewisse Reichweite vorzuweisen hat.

Interessant in diesem Zusammenhang übrigens die Reaktionen unserer "Volksvertreter": Von 632 kontaktierten Vertretern des Bundestags:
  • 1 Person stimmt der Petition zu
  • 5 enthalten sich und verweisen auf die Petitionsmöglichkeiten des Bundestages - werden aber nicht weiter aktiv
  • 14 Personen lehnen eine Stellungnahme ab und verschanzen sich hinter den Petitionsmöglichkeiten des Bundestages
  • 612 Personen reagieren überhaupt nicht

24.07.2015 - neue Version: 1.17.1 (Bugfixing)

Neuerungen & Veränderungen
  1. Bugfixes:
    • Firefox: Einfügen von Zwischenzielen
      Es ist immer wieder erquickend, wenn Dinge, die jahrelang funktionierten, durch externen Einfluß plötzlich nicht mehr tun. So geschehen in diesem Falle. Das Firefox-Entwicklerteam fügte ab Firefox 39 ein Feature hinzu, welches Google in seinen Karten schon anderweitig verhohnepipelt hatte. Und zack - nix geht mehr.
      Der Fehler lag/liegt bei Google - auch, wenn der FF vorerst der Hauptverdächtige war.
      Resultat: Zweieinhalb Tage Arbeit für nix. Es sollte jetzt wieder klappen mit dem frdl. Herrn Firefox.
    • Exporter für Becker Mamba
  2. Erweiterung Wegpunktliste um Distanzen & Fahrzeiten

28.05.2015 - Infos zum Ausfall

Google hat scheinbar Änderungen im Zusammenhang mit Motoplaners GoogleEarth-Einbindung vorgenommen. Dadurch kam es mehrere Stunden zum Ausfall von Motoplaner respektive wurden keine Karten mehr angezeigt. Die GoogleEarth-Einbindung ist als schnelle Korrektur vorerst deaktiviert.

14.04.2015 - neue Version: 1.17

Neuerungen & Veränderungen
  1. Unterscheidung Durchfahrt/Zwischenziel bei ITN-Import & -export
  2. Unterscheidung Durchfahrt/Zwischenziel bei Motopilot-Export
  3. Logik für Fehlermeldungen umgebaut (1/3)
  4. Kartenstil OpenTopoMap.de
  5. Bugfixes:
    • Importer für ITN
    • Exporter für Motopilot
    • Wiederaufbau von defekten URLs

12.02.2015 - neue Version: 1.16

Neuerungen & Veränderungen
  1. Motoplaner unterscheidet bei Wegpunkten Durchfahrt (Shaping-) und Zwischenziel (Via-Punkt). Bei Klick auf Wegpunkt direkt im Kontextmenü einstellbar (mit visueller Anzeige in Karte).
    • derzeitige Auswirkungen bei Export nur auf GPX
    • bei Problemen freu ich mich über Feedback (ich habe keine Geräte zum Testen)
    • Dein Navi unterstützt auch Zwischenziele - akzeptiert aber kein GPX? Freue mich über Bescheid.
  2. Fehlermeldungen bei Routing-Fehlern spezifischer
  3. Ausführlichere Hilfetexte im Menü via Tooltips
  4. Kontextmenü etwas aufgeräumt (platzsparender)
  5. GPX-Importer interpretiert Via-Punkte
  6. Kontextmenü-Position korrigiert
  7. Neue Exporter für:
    • Garmin GPX (modernere Geräte mit Unterscheidung Shaping-/Via-Points)
    • Becker Mamba
    • Mapfactor
    • Motopilot (GPX)
  8. Bugfixes:
    • Autom. Auffüllen von 500 Wegpunkten klappt wieder
    • Mehrere kleine Anpassungen

21.12.2014 - neue Version: 1.15 (Weihnachtsversion)

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen. Kurz vor Weihnachten brennt wieder die Luft. Eigentlich noch keine Zeit für einen flinken Rückblick oder weitere Freizeit-Späße wie Motoplaner. Nichtsdestotrotz:

Das Jahr brachte viele Veränderungen. Viel ist passiert. Kaum Zeit für Nebensächlichkeiten. Nachwuchs steht ins Haus Ende März (mit entsprechendem Zeitkonsum/Verschiebung der Prioritäten). Zeitgleich ein Projekt 8+-1 Fahrstunden von daheim entfernt. Viele - sehr viele - Arbeitsstunden im Projekt. Für Motoplaner blieb da nicht viel Zeit übrig.

Aber bald ist Weihnachten und damit einher gehen ja bekanntlich kleine Geschenke. Und so schenke ich allen Nutzern von Motoplaner etwas Zeit (das einzige Gut, welches man sich selbst mit Geld und guten Worten never ever wird kaufen können).

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest (oder was immer für Festivitäten Ihr ggf. zu feiern geneigt seid) und einen guten Rutsch ins kommende Jahr.

Mit besten Grüßen
MeinerEiner

Neuerungen & Veränderungen
  1. Wegpunktliste - Funktion "neuen Startpunkt festlegen"
    aus der Menge der bereits vorhandenen Wegpunkte einen neuen Startpunkt festlegen - ein evtl. Rundkurs beginnt ab jenem Punkt
  2. Wegpunktliste - Funktion "Route teilen"
    Die Route wird am gewählten Wegpunkt in zwei Teilrouten geteilt.
  3. Google Traffic Layer
    In die Google-Karten lassen sich Verkehrsinformationen einblenden. Grün - freie Fahrt. Gelb - stockender Verkehr. Rot - Stillstand.
  4. "Karte maximieren" & neu auch "Kopfzeile minimieren"
  5. Lyrk-Kartenkacheln deaktiviert
  6. Bugfixes:
    • Google Earth kann nicht deaktiviert werden - separaten Button als Krücke zum Beenden eingebaut
    • Auf einigen Browsern können keine POIs aktiviert werden - gefixt
Nicht geschafft
  • Automatische Erkennung/Korrektur von nicht routingfähigen Strecken (siehe Pässe Timmelsjoch, Furka, ...)
Verabschieden und zeitgleich bedanken möchte ich mich bei den Jungens von Lyrk, die Motoplaner über Monate hinweg testweise die Einbindung ihrer ansonsten bezahlten Lyrk-Kartenkacheln ermöglicht haben. Ich hoffe, über Motoplaner sind einige Leute auf Euren Service aufmerksam geworden. Vielen Dank Euch und zukünftig viel Erfolg.

PS: Falls sich jemand fragt, welche Person hinter Motoplaner steht - kleiner Hinweis: www.perfectbluesky.de

27.08.2014 - Bugfixing: 1.14.1

Wenn's mal so richtig gar nicht paßt, wenn zeitlich mal wieder so richtig alles Kopf steht, dann - ja dann - dann kommt Murphy und beschenkt uns mit gar lustig Überraschungen.

Plötzlich sind alle Map-Controls verschwunden. Routen werden nicht mehr aufgebaut. Der Import funktioniert natürlich auch nicht mehr.

Erste Vermutung - da ich überhaupt keine Zeit hatte, was kaputtzuprogrammieren: Google hat eine Aktualisierung gebracht??? Aber Google zieht mit weißer Weste vondannen.

Ich konnte es soweit einkreisen, daß feststand: Eine externe JavaScript-Bibliothek, die bis dato seit langen Zeiten klaglos funktionierte, erzeugte seit gestern Morgen plötzlich so starke Fehler, daß primäre Funktionalitäten des Motoplaner ausfielen. Auf alten IE-Browsern kein Problem (gerade die...). Aber alle neueren Browser steigen aus.

Sollte evtl. eine der in den Browsern eingebundenen Basis-Bibliotheken plötzlich allergisch reagieren? Automatisch verteilt über die Update-Funktionalitäten der Browser wäre dies möglich.

Auf jeden Fall brachte eine längere Suche + Aktualisierung der Bibliothek gewünschte "Heilung". Wenn man keine Arbeit hat (doch - 12+h täglich), dann läßt man sich schick welche machen.

Ein paar kleine Änderungen, die gleich mit einfließen wie folgt:

Neuerungen & Veränderungen
  1. Wording-Änderungen im Menü. Aus Speichern, Import & Export wurde Speichern, Laden & Export
  2. Bei Suche von Wegpunkten/POIs über das Suchfeld werden die eingegebenen Ortsnamen gleich als Titel für den Wegpunkt übernommen.
  3. Bugfixes:
    • JS-Lib aktualisiert
    • mehrere interne Bugs

09.07.2014 - neue Version: PRE-1.14

Seit langem auf Halde. Viele Änderungen & Neuerungen. Wieder ein paar Wochen Arbeit. Leider bin ich nicht mit allen Punkten fertiggeworden, da ich derzeit tägl. Tendenz 12h okkupiert bin. Um die neue Version nicht noch viel weiter hinauszuzögern, habe ich mich entschieden, eine Vorab-Version rauszuhauen. Aus diesem Grunde PRE-1.14.

Neuerungen & Veränderungen
  1. Track-Import
    Motoplaner kann jetzt auch GPX-/CSV-Tracks importieren.

    Da einem Track jedwede Routing-Logik fehlt und aus einem Track nicht ohne Weiteres eine Route generiert werden kann, ist das Ganze nur ein zusätzliches Gimmick mit folgendem Hintergedanken: Track der letzten Tour/des letzten Urlaubs laden und entlang des angezeigten Tracks dann einfach per Motoplaner eine Route abstecken. Man könnte es auch als "Abpausen" des Tracks bezeichnen.

    Wenn Ihr diesbzgl. Gedanken/Ideen/Wünsche habt, laßt es mich wissen.

  2. Maut vermeiden
    Ob Googles Routing-Informationen 100%ig funktionieren, kann ich nicht sagen, aber es scheint zu klappen. Neu im Team: Mautstraßen meiden.

  3. Motoplaner-URL V3
    Motoplaner nutzt ein neues URL-Format, welches ab jetzt auch Pausenzeiten & Maut vermeiden transportiert. (die alten URL-Formate funktionieren weiter)

  4. Wegpunkte mit Pausenzeit werden optisch hervorgehoben
  5. Pausenzeiten jetzt auch 12, 24, 48 & 72 Stunden
  6. Wegpunktliste - besseres Highlight des aktiven Wegpunkts
  7. Exporter-Liste aufgeräumt
  8. Exporter-Liste aufgeräumt
  9. Klick auf Polyline (Route) erzeugt neuerdings auch einen Wegpunkt
  10. Rechtsklick reaktiviert
  11. Neue Exporter für:
    • TomTom-App
    • Google Maps neue Version
    • OsmAND-App
    • Mapfactor APP & PC-Navigator
    • Blaupunkt Motopilot
  12. Bugfixes:
    • GoogleEarthPlugin-Support
    • Export-Bug
Diese neuen Features haben's nicht mehr geschafft:
  • Wegpunktliste - Startpunkt Rundkurs ändern
  • Wegpunktliste - Route teilen/splitten

25.03.2014 - neue Version: 1.13 (beta) - 3D-Ansicht wieder aktiv

Auf den ersten Blick sind die wenigsten der über 20 Veränderungen in dieser Version sichtbar. Herausragend, da auffällig dürfte die wiederhergestellte 3D-Ansicht via GoogleEarth sein.

Neuerungen & Veränderungen
  1. 3D-Ansicht via GoogleEarth
    Mit Einführung der GoogleMaps-API V3 hat Google die direkte Unterstützung von GoogleEarth als einen sehr interessanten Kartenlayer eingestellt. Eine später zur Verfügung gestellte Zusatzbibliothek funktionierte auch nicht gänzlich problemlos.

    Mit einigen vielen Anpassungen scheint die 3D-Ansicht über das GoogleEarth-Plugin weitgehend wieder zu funktionieren. Vorsichtshalber markiere ich die Version aber erstmal noch als beta.

    Damit macht eine Tourenplanung durch die Berge gleich wieder doppelt soviel Spaß... ;)

  2. Neuer Wegpunkt auch per Klick
    Bis dato mußte man den auf der Routenlinie mitlaufenden Punkt greifen und ziehen, um einen Wegpunkt einzufügen. Jetzt genügt zusätzlich auch ein schlichter Klick auf den Punkt.

  3. Neuer Exporter für OV2-Files (TomTom POIs) - noch nicht vollständig getestet. Würde mich freuen, wenn mir jemand Bescheid gibt, ob es funktioniert.

  4. ITN-Export berücksichtigt auch Zwischenziele (sprich: wenn der Wegpunkt eine Pausenzeit eingestellt bekommt)

  5. ein Haufen Bugfixes & kleine Anpassungen

16.03.2014 - neue Version: 1.12 - Druck-Modus wieder aktiv

Es hat ein Weilchen gedauert. Viele Anfragen diesbzgl. gingen bei mir ein.

Mit Version 1.12 ist die alte Funktionalität zum Drucken von individuellen Karten samt Route wieder aktiv.

Bis auf die ehemalige 3D-Ansicht ist somit das Refactoring von Motoplaner abgeschlossen. Die Funktionalität von vor der Umstellung plus einige neue Punkte steht wieder zur Verfügung.

13.03.2014 - Einige Fakten zu Motoplaner

Für alle, die es interessiert, habe ich mal ein paar mehr oder minder interessante Zahlen & Fakten zu Motoplaner zusammengetragen, die evtl. ein sehr grobes Gefühl für einige Größenordnungen und Zusammenhänge verdeutlichen könnten.

Besucher/Jahr 7-stellig
Spender/Jahr 2-stellig
tägl. Datentransfer hervorgerufen durch
Motoplaner in GIGAbyte
2-3-stellig
tägl. abgefragte Anzahl an Kartenkacheln 7-stellig
jährl. beantwortete User-Anfragen 4-stellig
Allein in 2013 investierter Arbeitsaufwand
(unbezahlt) für Umstellung auf Google API V3,
Betrieb, Support, etc. in Monaten
ca. 3-4
Würde man Motoplaner unabhängig von Drittanbietern machen
(z.B.eigene Server, Motoplaner komplett von Google lösen, ...)
zu erwartende techn. Kosten für reinen
Betrieb pro Monat (Serverkosten)
3-4-stellig
zu erwartender Arbeitsaufwand für eine
Umstellung auf vollständig eigene Beine
(Server, Karten, Routing, ... Entwicklung,
Administration) in Monaten
ca. 3-5

Ich möchte mich hiermit nochmal ganz explizit bei allen Spendern bedanken als auch bei allen Leuten, die mit positiven Worten als auch Anregungen nicht sparten. Ihr alle tragt einen Teil dazu bei, daß - bei allem Aufwand - die Motivation Motoplaner zu betreiben nicht abbricht.

Vielen Dank

08.03.2014 - neue Version: 1.11 - Tourplanung Speichern & Wiederherstellen

Bisher lief das Speichern der Planung immer entweder über "Weitergeben" via URL oder per GPX-Export. Dabei gingen einige Motoplaner-spezifische Planungsinfos verloren.

Aber dieser Drops ist jetzt gelutscht. Jetzt klappt's auch mit dem Speichern... ;)

Neuerungen & Veränderungen
  1. Tour Speichern & Wiederherstellen
    Der gesamte Planungsprozeß (inkl. Wegpunkt-Namen, Pausenzeiten, On-/Offroad-Routing, etc.) kann jetzt auch in einer Datei abgespeichert & zu einem späteren Zeitpunkt wieder geladen werden.

    Im Menü einfach Tour "Speichern". Man erhält eine MPJS-Datei, die einfach später wieder importiert werden kann und die Tour mit den gesetzten Wegpunkten, POIs, etc. wiederherstellt.

  2. Neuer Importer: ITN für TomTom
    Ab jetzt lassen sich auch ITN-Dateien (TomTom) in Motoplaner importieren.

  3. Neuer Exporter: ARival GPX (für ARival PNX 35 M ab 2011)
  4. Neuer Exporter: CSV (Wegpunktliste) für Excel, Calc
  5. Neuer Exporter: CSV (Roadbook) für Excel, Calc
  6. Neuer Exporter: ITN (nur Ziele, keine Wegpunkte)
  7. Letzter Routen-Wegpunkt markiert durch Fähnchen
  8. Menü angepaßt + kleine funktionale Änderungen
  9. FAQ Tips & Tricks
  10. deutsche & englische Tooltips (einfach Mauszeiger für 1-2 Sekunden über ein Wort/Element halten & es öffnet sich eine Erklärung)

27.02.2014 - neue Version: 1.10 - endlich wieder stabil!

Diese neue Version brachte dringend notwendige Fehlerbehebungen nach der Umstellung von Google API V2 auf V3. Der Betrieb vorher war katastrophal. Jetzt läuft endlich alles wieder stabil (kein Spaß, wenn man das Rad zweimal erfinden muß...).

Fehlerbehebungen (noch von Google-Umstellung)
  1. Abfrage-Bremse
    Google läßt nur noch 8 Wegpunkte per Routinganfrage zu. Eine Route mit 50 Wegpunkten erfordert deshalb nicht mehr wie vormals 2, sondern 7 Anfragen an die Google-Server.

    Das allein ist schon unschön, da es den Routen-Aufbau verlangsamt. Aber das ist leider nicht alles: Stellt Google fest, daß die Anfragen zu schnell hintereinander folgen, blockieren die Google-Server die Anfrage.

    Man muß mehrere Sekunden warten, eh die nächste Abfrage gestellt werden darf.

    Motoplaner verzögert jetzt in mehreren Stufen den Routen-Aufbau künstlich, damit die Route überhaupt aufgebaut werden kann. Im ungünstigen Fall kann dies dazu führen, daß ein Routenaufbau einige zig Sekunden dauert. Als Ausgleich funktioniert der Routenaufbau endlich überhaupt wieder stabil.

  2. einige Optimierungen beim Routenaufbau (Browser-Abstürze abgestellt)
  3. unerwünschter Zoom bei Umschaltung des Kartentyps
  4. Annäherung mit der Maus an die Polyline wieder stabil
Neuerungen & Veränderungen
  1. Druck-Modul auf neuen Stand umgebaut (nicht veröffentlicht). Leider lassen sich die Google-Karten nicht mehr ausdrucken. Muß noch einen Kniff dafür finden...
  2. automatisiert erzeugte Wegpunkte werden nicht mehr mit importiert (wer möchte ggf. 500 Wegpunkte in seiner Tourenplanung angezeigt bekommen?)
  3. Der Routing-Typ eines Wegpunkts (On-/Offroad) kann jetzt auch nachträglich geändert werden.
  4. Neue Landkarten-Typen "Lyrk" & "TF-Landscape"
Vielen (speziellen) Dank an Lyrk-Geodienste für die Zurverfügungstellung der Lyrk-Kartenkacheln.

2013/2014 - Komplette Restrukturierung 0.9 auf 1.9 (Google V2 auf V3)

Google schaltet die alte API V2 ab! Motoplaner läuft damit! Uhoh...

Motoplaner sieht nicht so aus. Aber aus einer ungeplanten Laube ist im Laufe der Zeit doch ein Schloß geworden (viele Monate Entwicklungszeit & Beantwortung von Support-Anfragen). Ein auf der Google API V2 basierendes Schloß mit viel zu fester Bindung.

Die V3 stand schon lange vor der Tür. Doch einerseits gab Google regelmäßig Veränderungen bekannt, Unzulänglichkeiten wurden ausgemerzt. Andererseits fehlten mir zur kompletten Änderung von Motoplaner sowohl Zeit als auch Lust. Und geändert hat sich verdammt viel. Verdammt viel!

Hinzu kommen die neuen Limitierungen und der Fakt, daß die Google API kostenpflichtig werden sollte für Seiten mit großen Besucherzahlen. Panik? Ofen aus?!?

Motoplaner fällt (NOCH) nicht in die Größenordnung ab der Google Rechnungen schreibt (hoffe ich zumindest auch jetzt noch inständig, denn falls ja, muß ich dringendst abschalten!). Das schwebende Damokles-Schwert läßt sich jedoch leider nicht vollkommen ignorieren...

Unter ständigem Zeitdruck (Motoplaner bedeutet für mich faktisch - auch, wenn ich es gern tu - jährlich Wochen & Monate unbezahlte Arbeit) gehe ich die notwendigen Änderungen an. Und umgestrickt werden muß leider fast alles. Nach 9 Wochen höre ich auf mitzuzählen. Und dabei ist es nicht geblieben.

Festgebissen hat sich der fade Beigeschmack der Abhängigkeit von Dritten. In diesem Falle Google. Jederzeit könnten plötzliche Veränderungen (verbunden mit massivem Aufwand), Abschaltung oder plötzliche Rechnungen bei zu hohen Besucherzahlen ins Haus stehen. Alternativen bedeuten massiven zeitlichen als auch monetären Einsatz.

Aber der Gedanke sitzt final fest: Motoplaner muß über kurz oder lang weg von Google.

Nichtsdestotrotz einen großen Dank an die Googler, die mit ihren frei-zugänglichen Google Maps & anderen Services freie Karten im Netz überhaupt erst ins Rollen gebracht haben. Eine großartige Geschichte, ohne die Seiten wie Motoplaner überhaupt gar nicht erst möglich gewesen wären.

Und nicht zu vergessen: Googles Aufwand diese Karten zur Verfügung zu stellen ist genaugenommen keine Kleinigkeit. Allein Motoplaner fragt tägl. Kartenkacheln im 7-stelligen Bereich ab. Die Last auf Googles Servern durch all die letztendlich von Google ans Allgemeinwohl verschenkten Ressourcen ist gewaltig. Wollte man dies allein für eine Seite wie Motoplaner allein stemmen, läge man monatlich bei Kosten in 3-4 stelliger Höhe. Ohne Gegenfinanzierung bei nicht-kommerziellen Seiten wie Motoplaner schlicht nicht machbar...

ABER: SPÄTESTENS MIT VERSION 1.10 IST DIE UMSTELLUNG FUNKTIONAL KOMPLETT. MOTOPLANER LÄUFT WEITER!

Der Änderungsaufwand war gewaltig. Ein Versionssprung von 0.9 auf 1.9 absolut gerechtfertigt. Auch wenn man als Nutzer davon kaum etwas mitbekommt. Ich als Entwickler war für viele Wochen damit beschäftigt. Und ein prototypischer OSM-Mapstack läuft mittlerweile auch auf einer kleinen schwarzen Kiste...

Anregungen? Gedanken? Ideen?

Nachricht an Entwickler senden
Anregungenen? Gedanken? Ideen?
Schreibt mir eine Nachricht...

Name
eMail
Nachricht
Spam-Schutz: 3+ 1=???
Möchten Sie/möchtet Ihr mir (dem Entwickler) etwas mitteilen? Dann schreibt mir doch eine kurze Nachricht über das Kontaktformular rechterhand.